Wie wird mit den Storytelling-Tools gearbeitet?

Wenn Sie einmal Kindern aufmerksam beim Spielen zuschauen, dann können Sie erleben, wie wichtig Geschichten für unser Zusammenleben wirklich sind und wie Sinn und Freude daraus entstehen. Damit sind nicht literarische Geschichten gemeint, sondern bestimmte narrative Strukturen (Storytelling-Tools) in der Kommunikation, die Identität und Realität für die Personen erzeugen. Diese Zusammenhänge wurde in den letzten Jahren wissenschaftlich untersucht und für verschiedene Business-Kontexte nutzbar gemacht.

 

Die Arbeit mit Storytelling-Tools ist deshalb so effektiv und spannend, weil Geschichten auf eine subtile Art und Weise organisieren. Sie organisieren Gedanken und Gefühle, Erfahrungen und Wissen, Ursache und Wirkung. Sie organisieren Beziehungen zwischen Menschen und das Selbstverständnis von Mitarbeitern, Teams und letztlich dem ganzen Unternehmen. Daraus erschaffen sie das, was wir Identität und Realität nennen und stellen damit gleichzeitig auch die Weichen für die Zukunft eines Projektes oder eines ganzen Unternehmens.

 

Wie soll man sich mit einem Unternehmen und dessen Veränderungsprozessen identifizieren und es erfolgreich vertreten? Wie Freude und Sinn an seiner eigenen Arbeit empfinden?

 

Möglicherweise dadurch, dass Mitarbeiter mit unserer Hilfe ein Bewusstsein dafür entwickeln, dass sie und ihre Arbeit Teil einer einzigartigen Geschichte sind, für deren Fortsetzung sie gebraucht werden. Ja, dass letztlich ihre Lösungen genau diese Geschichte Tag für Tag zu einer Erfolgsgeschichte machen!

 

Umsatz folgt Freude. Nicht umgekehrt!


Und genau das ist es, in das Sie mit unserer Coachingleistung und dem Storytelling-Projekt investieren.

 

 

Die Einsatzmöglichkeiten der Storytelling-Tools in Unternehmen sind vielfältig:

 

 

1. Corporate Storytelling:

 

Das Erzählen in Geschichten ist in aller erster Linie die effektivste Kommunikationsform des Menschen, weil sie Gedanken und Gefühle miteinander verbindet. Alle großen Führungspersönlichkeiten in der Geschichte waren brillante Geschichtenerzähler. Wenn Sie die Storytelling-Tools in Ihre Unternehmenskommunikation (PR, HR, Marketing und Vertrieb) integrieren und anwenden, erzielen Sie deutlich mehr Aufmerksamkeit, emotionale Bindung und Identifikation für die Werte und Produkte Ihres Unternehmens.

 

2. Personal Storytelling:

 

Was für das ganze Unternehmen gilt, gilt natürlich genauso für jeden Mitarbeiter. Wer die eigene Erzählkompetenz wiederentdeckt und entwickelt, macht die Erfahrung, dass man mit den narrativen Storytelling-Tools sein Publikum fesseln, Kunden begeistern und Mitarbeiter emotional ans Unternehmen binden kann. Und zwar viel stärker als die besten Zahlen und Fakten einer Jahresbilanz.

 

3. Storytelling im Wissensmanagement:

 

Der erfolgreiche Transfer von Erfahrungs- und Expertenwissen ist für jedes Projekt eines Unternehmens von enorm großer Bedeutung. Doch wie da herankommen, was doch die persönliche Erfahrung eines jeden Mitarbeiters ist? Wir nutzen die narrativen Methoden in Meetings, Debriefings, Interviews und Wissenslandkarten, um auf einfache und praktikable Art und Weise die Erfahrungsschätze von Mitarbeitern und ganzen Teams zu heben und für die weitere Arbeit verfügbar zu machen. Damit erzielen wir einen dreifachen Nutzen, indem wir mit diesem Wissen Arbeitsabläufe effizienter machen, die Effektivität von Ausbildung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter steigern und schließlich noch wichtige Praxis-Hinweise für Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb gewinnen.

 

4. Storytelling im Changemanagement:

 

Leben bedeutet Veränderung, auch und besonders in Unternehmen. Doch gerade in diesem Moment entsteht bei vielen Mitarbeitern Angst, weil in diesem Prozess auch lang gewohnte Strukturen wegbrechen, die in der Vergangenheit eine gewisse Art von Sicherheit geboten haben. Eine Angst vor Veränderung und vor der Zukunft breitet sich aus, obwohl es sich eigentlich nur eine Angst vor Unsicherheit handelt. Die Storytelling-Tools helfen dabei, Informationen über das "Unternehmen im Kopf" der Mitarbeiter zu erhalten, an zentral wichtigen Positionen für den Veränderungsprozess zu arbeiten und den sprichwörtlichen "Roten Faden" zu finden, der für den Prozess Sinn, Sicherheit und Identität verbindet und für alle greifbar macht.

 

5. Storytelling und Leadership:

 

Moderne Führung bedeutet heute, wertschätzende Beziehungen zwischen Menschen zu gestalten und ihr gemeinsames Handeln effektiv auf bestimmte Aufgaben zu fokussieren. Wie könnte das besser gelingen als mit Hilfe der bewährten Storytelling-Tools? Erfolgreiche Führungskräfte denken Projekte als Erfolgsgeschichten und sind in der Lage, ihre Mitarbeiter für die Aufgaben dieses Abenteuers zu begeistern. Erfolg bleibt damit keine einmalige Angelegenheit, sondern wird wie selbstverständlich zur Arbeitseinstellung des ganzen Teams.

 

6. Story-Coaching: The secret of how a simple story can change your whole life

 

Es klingt verrückt: Die gleichen Kräfte, die zwischen den Elementen einer Geschichte wirken und ihre Handlung bestimmen, wirken genauso in jeder Biographie. Da gibt es nicht den geringsten Unterschied! Ausgestattet mit dem Spezial-Wissen der Storytelling-Tools sind Sie in der Lage, Ihre eigene Biographie nochmal ganz neu auszurichten und in Ihrem Leben Möglichkeiten zu realisieren, von denen andere nur träumen.

 

 

 

 

Jeder Projektverlauf gliedert sich grob in 3 Phasen, verteilt über jeweils ca. 3 Wochen, je nach Projekt:

 

1. Vorgespräch, Aufgabenstellung, Angebotserstellung, Planung und Vorbereitung

 

2. Durchführung in Form von Meetings. Interviews, Präsentationen, Seminaren, Workshops und Coachings

 

3. Besprechung von erzielten Veränderungen, Evaluierung, Weiterentwicklung

 

 

 

Für Ihre Anfrage nutzen Sie bitte dieses Kontaktformular, da jedes Projekt individuell bearbeitet wird.

 

Vielen Dank!

 

Kontaktformular